Anreise zum JenaCup 2018

Nach Problemen mit der Website, hier ein kleiner, nachträglicher Bericht:
Zurzeit sind wir mit einem großem Teil des Kaders beim JenaCup.
Am Montag Abend reisten aus Lüneburg Philip, Jan Ole und aus Bad Pyrmont Marlon mit Helfer an. Nach kurzer Suche auf dem überfüllten Campingplatz fanden wir einen schönes Plätchen mit Abendsonne.
Dienstag war das Wetter eher verhalten, jedoch entschieden wir, diesen Trainingstag zu nutzen. Leider war die Planung nicht ganz reibungslos, sodass wir erst gegen 12Uhr in die Luft kamen. Nach anderthalb Stunden Schauer umfliegen sind wir vor einem größeren Gewitter gelandet und haben die Flieger mehr oder weniger trocken abgerüstet. Immerhin konnten wir uns das Geländer rund um Jena anschauen.
Am Mittwoch kamen Nico, Jan-Henrik, Joshua, Leif, Wilm und Hauke dazu und das Niedersachsen Camp war vollständig.
Die ersten drei Wertungstage hatten wir leider kein Glück mit dem Wetter. Lediglich am ersten Tag konnte die Standard- und DoSi-klasse starten. Für einen Wertungsflug reichte das Wetter jedoch nicht, da die weitesten Flüge nur knapp 50Km betrugen.
Heute steht der 4. und somit hoffentlich 1. Wertungstag an, an dem es hoffentlich viele Punkte für uns geben wird.

Text: D-Kader
Bilder: Nico Klingspohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.