Wintertreffen 2018 in Goslar

Am ersten Wochenende des Jahres kamen die Junioren und Trainer des D-Kader Niedersachsen zum jährlichen Wintertreffen zusammen. Am 06. und 07.01.2018 wurden wettbewerbsrelevante Themen vorgetragen und diskutiert.
Die Jugendherberge der Kaiserstadt Goslar wurde zum Treffpunkt des diesjährigen Wintertreffens des niedersächsischen D-Kaders. Bereits im Herbst des vergangenen Jahres traf sich die Gruppe zum ersten Kennenlernen auf dem Flugplatz Großes Moor. Systematisch hatte sich jedes Mitglied die eigenen „Baustellen“ erarbeitet, die nun anhand von Vorträgen auf dem Wintertreffen bearbeitet wurden.
In entspannter Atmosphäre am Rand des Harzes konnten so einerseits die neuen Mitglieder ihr Wissen um die Wettbewerbsfliegerei in Punkten wie beispielsweise die Taktik beim Abflug und dem Endanflug erweitern. Anderseits nahmen auch die erfahrenen Gruppenmitglieder und Trainer von jedem Vortrag neue Denkanstöße mit, sei es zum Beispiel bei der Wettbewerbsvorbereitung oder dem mentalen Training.
Ein großer Dank gilt an dieser Stelle den motivierten Trainern, die mit ihrem persönlichen Engagement uns Junioren voranbringen und mit uns ein gelungenes Wochenende am Harz verbrachten, auch ohne dass man in einem Segelflugzeug saß. Aufgelockert wurde das Treffen mit einer Wanderung auf den Rammelsberg.
Zum Abschluss wurde sich über die Ziele für die kommende Saison ausgesprochen und das Trainingslager im April in Oppershausen geplant. Das Trainingslager wird im diesem Jahr auch Pilotinnen und Piloten offenstehen, die nicht Mitglied im D-Kader sind. Voraussetzung ist die vorherige Teilnahme an mindestens einem Streckenfluglehrgang oder einem zentralen Wettbewerb. Weitere Infos gibt es auf der Homepage des LVN unter Termine.
Nach diesem gelungenem Treffen freuen sich alle Teilnehmer auf die Saison 2018, ein spannendes Trainingslager und eine gute Zeit im D-Kader.

Fotos: Bennet Eichhorn
Text: Dennis Polej

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.