Trainingslager 01.05.-03.05.

Nachdem am Dienstag für beide Klassen neutralisiert wurde, konnten wir zwei aufeinander folgende Wertungstage verbuchen. Am Mittwoch (02.05.) kam es zu einer hundertprozentigen Außenlandequote in beiden Klassen. Die Aufgabe war eine AAT im Westen zu fliegen, da dort regional gute Wolkenthermik vorhergesagt wurde. Eine Abschirmung die sich aus südöstlicher Richtung in den Bereich schob machte es schlussendlich unmöglich diese Aufgaben zu vollenden. Nach mehrstündigen Rückholtouren sind jedoch alle wieder heile am Flugplatz Oppershausen angekommen.

Clubklasse Tageswertung:
Platz 1 Hauke Schmoranzer
Platz 2 Renate Litzelmann
Platz 3 Jan Kohrs

gemischte Klasse Tageswertung:
Platz 1 Bennet Eichhorn
Platz 2 Niklas Hahn
Platz 3 Wilm Ahrens

Der dritte Mai war weitaus besser Vorhergesagt und konnte dieses versprechen auch weitesgehend einhalten. Eine hartneckige Abschirmung verlief direkt durch die aufgeschrieben 248,99km in der gemischten Klasse und die 285,7km der Clubklasse, welche einmal um die Schießgebiete um Fassberg geflogen werden sollte. Starke Steigwerte machten diese Aufgabe für den größten Teil der Piloten zu einer machbaren Herausforderung. Die Spanne reichte von Blauthermik bis hin zu großen breitgelaufenen Cumuluswolken.

Clubklasse Tageswertung:
Platz 1 Jan Hendrik Henke
Platz 2 Hauke Schmoranzer
Platz 3 Nico Meißner

gemischte Klasse Tageswertung:
Platz 1 Jonas Gieseke
Platz 2 Steven Dehne
Platz 3 Dennis Polej

Am letzten Wertungstag wird erneut eine AAT geflogen. Alle Informationen über Ergebnisse gibt es unter:
https://www.soaringspot.com/en_gb/d-kader-trainingslager-2018-oppershausen-2018/results

Text: Bennet Eichhorn
Bild: Bennet Eichhorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.