Das Team Niedersachsen auf der deutschen Juniorenmeisterschaft

Vor wenigen Tagen endete die deutsche Juniorenmeisterschaft 2016 in Marpingen. Zwei ein halb Wochen voller Aufregung und spannender Flüge liegen hinter uns.

Aber von vorn angefangen – Bereits am 27.7. sind die ersten aus dem behüteten Niedersachsen im saarländischen Marpingen aufgeschlagen, um einen ebenen Platz am abschüssigen Hang für DAS „Team Niedersachsen“  zu sichern. Dank des guten Wetters konnten wir bereits die nächsten Tage als Trainingseinheit nutzen.  Abgeschlossen wurde das Training am Sonntag mit einem ungewollten Kurzbesuch einiger Piloten bei den Deutschen Fallschirmsprungmeisterschaften in Saalouis bevor es am Montag endlich mit der Wertung losgehen sollte.  Insgesamt bestand das diesjährige Team Niedersachsen aus sechs Piloten mit ihren Helfern. In der Standardklasse vertraten Nico und Florian mit ihren beiden Discen „NK“ und „LVN“ den Landesverband. Mit gleich vier Piloten ging der D-Kader in der Clubklasse an Start. Dazu gehörten neben Leif und Patrick, die mit ihrer LS4 und ASW 19 bereits eine deutsche Meisterschaft hinter sich hatten, die beiden Neulinge Christian und Mathias mit ihren beiden LS1-Ds. Nach einem eher weniger erfreulichen ersten Wertungstag, an dem keiner der Clubklasse Piloten mit ihrer Leistung zufrieden waren, konnten sie sich Tag für Tag weiter nach oben kämpfen und so am Ende auf ihre gemeinsame Leistung durchweg stolz sein. Während Florian leider erst am letzten Tag die ersehnte Landung am Flugplatz Marpingen gelang, konnte Nico am Ende seinen wohl verdienten fünften Platz erreichen.  Mit einer riesigen Menge neuer Erfahrungen, vielen neuen Freunden und neuen Bekanntschaften konnte nach dem letzten Wertungsflug die Abschlussfeier eröffnet werden. Am Freitag ging dann die deutsche Juniorenmeisterschaft 2016 mit der Siegerehrung offiziell zu Ende. An dieser Stelle gratulieren wir den beiden neuen deutschen Meistern in der Clubklasse, Stefan Langer, und Standardklasse, Simon Schröder. Doch ganz besonders wollen wir an dieser Stelle Nico gratulieren, der mit seinem fünften Platz den Sprung in den C-Kader geschafft hat und uns dadurch leider offiziell verlassen wird. Wir sind uns jedoch sicher, dass du uns ab und an noch vorbei schaust 😉

Hier geht es zur Wertung: http://www.strepla.de/scs/Public/overview.aspx?cId=382&idDay=5317

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.