Trainingslager beim AC Wolfsburg in Stüde Zusammenfassung

Nach einem durchwachsenen Trainingslager mit viel Wind und Regen ziehen wir Trainer eine positive Bilanz. Zum trainieren war es wohl das beste Wetter, denn auf Meisterschaften entscheiden solche Tage über Sieg oder Niederlage. Der vor zwei Jahren formierte D-Kader traf sich in Stüde nun zum letzten Mal, bevor in den kommenden Wochen und Monaten jeder Jugendliche (U25) erneut die Chance hat sich über die Qualifikationsmeisterschaften oder die Dmst-Wertung in den niedersächsischen Landeskader zu fliegen und die Förderung des Landesverbandes genießen zu können.
An dieser Stelle möchten wir uns nochmal beim AC Wolfsburg für die Gastfreundschaft und die gute Organisation am Boden bedanken. Ein großer Dank geht auch an die Piloten, die sich neben den fliegerischen Tätigkeiten um das Wettbewerbsgeschehen gekümmert haben. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Trainingslager die fliegerischen Fertigkeiten weiterentwickelt und das Gruppengefüge weiterhin gestärkt hat. Für die Gesamt- und Einzelwertungen einafch auf das Bild klicken:

Text: Bennet Eichhorn
Fotos: Bennet Eichhorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.