Mein Portrait – Andre Thoben

Ich begann mit dem Segelflug im Alter von 14 Jahren im Luftsportverein Cloppenburg.  Pünktlich zum 16. Geburtstag hielt ich dann die Segelfluglizenz in meiner Hand und schnell ging es für mich mit dem Streckenflug weiter.

Die ersten Lokalwettbewerbe wurden geflogen und die Dreiecke wurden zunehmend größer. Immer dabei war mein Teampartner Christian, mit dem ich sehr häufig gemeinsam geflogen bin. Mit 19 Jahren kam dann die Lehrberechtigung für den Segelflug dazu. 2017 ging es dann mit einer größeren Truppe vom LSV Cloppenburg zur Juniorenqualifikation in Achmer, wo mir überraschenderweise ein zweiter Platz gelang. Auch hier flogen wir stehts im Cloppenburger Team. Daraufhin folgte dann die Ernennung in den D-Kader Niedersachsen. Dort konnte ich meine fliegerischen Fähigkeiten deutlich ausbauen.

Diese Entwicklung war nur möglich, da mein Verein und speziell der ein oder andere Unterstützer mir die Möglichkeit dafür geboten haben. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle nochmal bedanken.

Eine Teilnahme im D-Kader kann ich jedem Streckenflugpiloten nur empfehlen. Die Stimmung ist super, das Training ist effektiv und die Vorträge auf dem Wintertreffen bereiten einen intensiv auf die kommende Segelflugsaison vor. Insgesamt konnte ich hier zwei wirklich tolle Jahre verbringen.

Text: Andre Thoben
Bild: Andre Thoben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.